Obermühlsweg 30
35216 Biedenkopf

F-Junioren Pokalsieger

F-Junioren werden auch Kreispokalsieger

Die F-Junioren-Fußballer des VfL Biedenkopf haben durch einen 5:0-Finalsieg gegen den FV Wallau den Kreispokal errungen.

Das erste Tor des Tages fällt bereits nach nur 40 Sekunden: Vor dem Wallauer Tor zieht Göktug Bozkoyun ab und trifft zur Biedenkopfer Führung. Göktug Bozkoyun (7.) wagt einen Fernschuss, der gefährlich aufsetzt und FV-Torhüter Sebastian Clemens durch die Beine rutscht – 0:2. Über einen Konter kämpft sich Biedenkopfs Berat Akzös auf der linken Außenbahn durch die Wallauer Hinterreihe und vollstreckt schließlich aus spitzem Winkel zum 0:3 (9.). Wallaus flinker Kerem Mehmet Akmese (17.) legt den Ball im Strafraum quer, beide möglichen Abnehmer kommen aber einen Schritt zu spät. Nach der Pause erhöht Wallau den Druck, doch Biedenkopfs Serdar Baran (29.) trifft mit einem Flachschuss ins lange Eck – 0:4. Auf der Gegenseite kratzt Torwart Fabio

Grunert den Ball von der Torlinie. In den Schlussminuten scheitert Biedenkopfs Offensive gleich dreimal an der

Wallauer Abwehr und Torhüter Sebastian Clemens. Erst ein unberechenbarer Fernschuss von Göktug Bozkoyun findet sein Ziel – 0:5. „Unser Tormann hat sehr gut gehalten und vorne haben wir unsere Chancen konsequent rein gemacht“, sagen die Biedenkopfer Trainer Björn Grunert und Deniz Bozkoyun. „Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf nicht wider. Uns hat einfach das nötige Quäntchen Glück gefehlt“, konstatieren Wallaus Trainer Mario Scharf und Burim Bajraktari. Letzterer betont: „Wir sind sehr stolz auf unsere Mannschaft!“ Denn allein die Finalteilnahme der Wallauer ist ein Erfolg. Auf dem Weg ins Endspiel hatten die Lahntaler bereits Titelverteidiger und Favorit Gladenbach überraschend besiegt.
(Bericht HA; 27.05.2017)